FLEXIBLES IR/KONVEKTIONS MODUL FÜR SELEKTIVES LACKIEREN

Asymteks Inline Infrarot/Konvektions Trocknungsmodule eignen sich durch Ihr flexibles Design ideal für mittlere bis highvolume Fertigungen.

Erhältlich in einer Auswahl von fünf Trocknungslängen(2400/3000/3600/4800/6600mm), sind die CE zertifizierten Module speziell für die Trocknung von thermisch aushärtenden Lacken entwickelt worden.

Die einzigartige Kombination von Infrarot und Konvektion ermöglicht es den Lack von Innen nach Außen, in kürzester Zeit bei höchster Qualität zu trocknen.

Die Windows® CE-basierende Software ist in der Lage, Alarmlog und Ereignisdateien zu speichern, sowie Autodiagnosen und Hilfedateien auszuführen und bis zu 100 verschiedene Trocknungsprofile abzuspeichern.

Dank Touch-Screen lässt sich dieses System sehr einfach und komfortabel bedienen.

Der Ofen kann Leiterplatten mit sehr hohen Bauteilen auf der Ober- und Unterseite trocknen.

Der SMEMA kompatible Kettentransport ist so entwickelt worden, dass er einfach in eine Lackierlinie integriert werden kann und einen beidseitigen Aushärteprozess ermöglicht.

Die Transportbreite wird manuell oder optional elektrisch verstellt, mit einer Standarddurchlaufrichtung von links nach rechts.

Durch das Design ist der Zugang sehr einfach und macht es möglich Heiz- und Konvektionselemente schnell zu wechseln.

Das Lüftungssystem evakuiert sehr wirksam und sicher flüchtige Lösemittel in die vom Kunden bereitgestellte Absaugung.

Funktionen & Leistungen:

  • Individuell programmierbare Heizzonen für benutzerdefinierte Trockenprofile.
  • SMEMA-kompatibler Transport ermöglicht eine reibungslose Integration in bestehende Produktionslinien.
  • Die Benutzeroberfläche erlaubt einen leichten Zugriff auf die Ofenfunktionen.
  • Einfacher Zugang zum Reinigen und für vorbeugende Wartungen.
  • Sicheres evakuieren flüchtiger Lösemittel mit vom Kunden bereitgestellter Absaugung
  • CE zertifiziert

zurück | nach oben