• h1
h11

OKI / METCAL programmierbare Heißluftheizungen PCT-100 und PCT-1000

Programmierbare Heißluftunterheizung PCT-100 von OKI / METCAL


PCT-100 Entlöten

Die Heißluftunterheizung PCT-100 bringt Wärme, entsprechend der eingestellten Temperatur, fokussiert an die Stelle, an der das nachzubearbeitende Bauteil auf der Leiterplatte platziert ist. 
Gleichzeitig wird die gesamte Leiterplatte gleichmäßig durchgewärmt, um Spannungen zu vermeiden.

  • Für Handlöten, THT-Entlöten, Heißluft-SMT-Rework, Bleifrei-Technologie, Multilayer-Leiterplatten und Baugruppen mit großen Masseflächen.
  • Verkürzte Prozesszeiten durch hohen Wärmeeintrag in die Leiterplatte.
  • Die Edelstahl-Abdeckplatte erlaubt es, die Leiter direkt über der Heizung zu platzieren.
  • Es sind verschiedene Leiterplattenhalter verfügbar.
  • Option: im Winkel verstellbare Armauflage.

Technische Daten:

  • PCT-100 mit Halterung Eingangsspannung: 230 VAC
  • Leistungsaufnahme: 450 W
  • Betriebstemperatur: -10°C - 60°C
  • Umgebungstemperatur: 0°C - 40°C
  • Luftstrom: 280 l/min
  • Einstellbare Temperatur: bis zu 300°C max.
  • Anmessungen (L x B x H): 205 x 155 x 65 mm
  • Gewicht: 1,6 kg
  • Zertifizierung/Zulassung: cTUVus, CE

pdf-Logo Heißluftunterheizung PCT-100 Datenblatt (PDF, 142 KB)


Programmierbare Heißluftunterheizung PCT-1000 von OKI / METCAL


PCT-1000 Entlöten Die programmierbare Heißluftunterheizung PCT-1000 bietet, bei präziser Temperaturregelung, eine hohe Heizleistung auch für thermisch anspruchsvolle Leiterplatten.
So kann der eigentliche Lötvorgang mit wesentlich niedrigeren Temperaturen als bisher durchgeführt werden. 

  • Ideal geeignet für Löt-, Entlöt- und SMD-Applikationen auf bleifreien Multilayer-Leiterplatten oder Leiterplatten mit hoher Masseanbindung.
  • Präzise Temperaturregelung, bei hoher Heizleistung auch für thermisch anspruchsvolle Leiterplatten.
  • Hohe Wärmekapazität ermöglicht niedrigere Löttemperaturen.
  • Verbesserter Durchsatz und hohe Zuverlässigkeit der Löt-, Entlöt- und SMD-Rework-Prozesse durch spezielles Design des Heizraumes.
  • Effiziente Heizung durch speziellen Verwirbelungseffekt des Luftstroms maximiert die Heizleistung und erhöht die Produktivität.
  • Erstellung von thermischen Profilen durch vier programmierbare Heizrampen.
  • Kontrolliertes Abkühlen verhindert thermischen Schock bei Leiterplatten und Bauelementen.
  • Temperaturregelung der Unterheizung über einen geschlossenen Regelkreis.
  • Temperaturerfassung am Heizelement (intern) oder an der Leiterplatte (extern).

Technische Daten:

  • PCT-1000 Pad Reinigung Eingangsspannung: 100 - 204 VAC, 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 1200 W
  • Betriebstemperatur: 0°C - 50°C
  • Luftstrom: 540 l/min (19 cfm)
  • Einstellbare Temperatur: bis zu 400°C max.
  • Anmessungen (L x B x H): 330 x 203 x 76 mm
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Betriebsarten: Setup, Run, Manuell, Aktives Setup
  • LCD-Anzeige: 4 Zeilen x 20 Zeichen
  • Profile: 50 Profile speicherbar
  • Anzahl Zonen: 5 (4 Heizzonen, 1 Abkühlzone)

pdf-Logo Heißluftunterheizung PCT-1000 Datenblatt (PDF, 102 KB)



Placeholder image

smartTec GmbH

Senefelder Str. 2
D-63110 Rodgau (Nieder-Roden)
Tel.: +49 6106 6670-0
Fax: +49 6106 6670-110
info@smartTec.de

www.smartTec.de



Placeholder image