XRC Series

  • Untereinander kompatible, applikationsgerechte Konfigurationen
  • Höchst flexibel durch Um- und Aufrüstbarkeit vor Ort
  • Effizientes Flux-Management für minimalen Reinigungsaufwand
  • Besonders wartungs- und servicefreundlich
  • Ausgeklügelte, intelligente Gas-Zirkulation
  • Längere Heizzonen und effektive Zonentrennung
  • Verbesserte Profilierung durch Vermeidung von Querströmungen
  • Homogene Wärmeübertragung und hervorragendes Delta T
  • Langjährige Prozesserfahrung

oder direkt anrufen:
+49 6106 6670-0

Datenblatt XRC Series EN PDF herunterladen →

Highlights

Erfahrung und Innovation

Nicht zuletzt der Lötprozess entscheidet über die Produktqualität. Erfahrung und Innovation sind absolute Stärken unseres Partners Exelsius.

Bewährt in allen Bereichen

In allen Bereichen der Elektronikindustrie ist das Equipment von Exelsius erfolgreich und langjährig im Einsatz. Produzenten aus Luft- und Raumfahrt, Militär, Automobil, Telekommunikation, Medizintechnik bis hin zu namhaften EMS Firmen, setzen auf den innovativen Partner.

Für jeden eine Lösung

Die XRC Series bietet für jeden Elektronikproduzenten die maßgeschneiderte Lösung. Darüber hinaus zeichnet unseren Partner Exelsius eine hohe Flexibilität und Innovation bei Sonderlösungen aus.

Mehr als eine Alternative

Über 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Konstruktion und dem Bau von thermischen Produktionsequipment sprechen für sich. Mit mehr als 3000 installierten Geräten in 30 Ländern hat sich Exelsius international einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Mit Kontinuität und cleveren Innovationen sind die Öfen von Exelsius mehr als nur eine Alternative – auch im deutschen Markt.

Der Unterschied liegt meist im Detail

Es sind die kleinen aber feinen Unterschiede, die das Exelsius Equipment zu etwas Besonderem machen. Die innovative Luftführung, die effektive Zonentrennung, das durchdachte Fluxmanagement oder die einfache Zugänglichkeit beispielsweise der Lüfter, sind nur einige Details, die sich für den Anwender bezahlt machen.

Die XRC Series ist in folgenden 4 Modellen erhältlich:

  • XRC-6 (6 Heiz- und 2 Kühlzonen)
  • XRC-8 (8 Heiz- und 2 Kühlzonen)
  • XRC-10 (10 Heiz- und 3 Kühlzonen)
  • XRC-12 (12 Heiz- und 3 Kühlzonen)

Das Profil entscheidet

Lötfehler entstehen immer im Lötprofil. Um genau diese zu vermeiden, müssen Kennzahlen wie Aufheizgradienten, Delta T, Time above Liquid oder Maximaltemperatur in Einklang mit dem Durchsatz, also der Durchlaufgeschwindigkeit, gebracht werden. Alle innovativen Features sollten nach diesem Ziel ausgelegt sein. Genau hier liegen die Stärken von Exelsius und der Reflow-Ofen-Series XRC.

Bestes Return on Investment (ROI)

Die geforderte Stückzahl in der optimalen Zeit mit besten Total Cost of Ownership zu produzieren, ist das Ziel des Unternehmens. Neben reproduzierbarer Qualität und Durchsatz sind daher auch die direkten und indirekten Kosten zu betrachten. Abgesehen von den Verbräuchen (Strom, Stickstoff, usw.) gehen Wartung, Reinigung und Instandsetzung beträchtlich in die TCO-Kalkulation eines Reflowofens ein. Ein hocheffizientes Kondensatmanagement und dadurch verringerte Reinigungs- und Wartungszyklen sowie beste Zugänglichkeit sind weitere Faktoren, die für den XRC-Ofen von Exelsius sprechen.

Automatisierung und Linienkonzepte

Neben Einzelkomponenten können wir für Sie die Projektierung und Realisierung Ihrer Fertigung übernehmen.

Über 90 % unserer Kunden entscheiden sich bei uns für einen Kauf einer kompletten Linie.
Das hat mehrere entscheidende Gründe:

  • Komplette Linienlösung aus einer Hand
  • Langjähriges Knowhow
  • Effiziente Liniensteuerung mit smart.e.connect & smartControl
  • MES Anbindung
  • Materialmanagement
oder direkt anrufen:
+49 6106 6670-0

FAQ

  Gibt es Ihre Konvektions-Reflowsysteme auch mit Stickstoff oder nur mit Luft?

Sie können die Reflow-Öfen von Exelsius sowohl mit Luft oder mit N2. Sie entscheiden über die gewünschte Atmosphäre. Das Lötequipment kann für den Einsatz mit Stickstoff vorbereitet werden, so dass Sie die Atmosphäre jederzeit ändern können.

  Auf welche Kriterien müssen wir vor der Kaufentscheidung für einen Konvektionsofen besonders achten?

Grundsätzlich löten alle Systeme der namhaften Hersteller sehr gut. Der Unterschied liegt im Detail. Wichtige Kriterien für die Auswahl sind unter anderem ein gutes Kondensatmanagement, eine gute Zonentrennung – die Crossflow reduziert, gute Zugänglichkeit. Die indirekten Kosten können ein entscheidender Faktor bei der Beschaffung von Reflow-Lötanlagen sein.

  Würden Sie einen Forced Convection Oven empfehlen oder einen Kondensationlötofen?

Das ist abhängig von dem zu lötenden Produkt. Je größer die thermische Masse der Baugruppe und je größer der Bauteilmix, umso mehr geht die Tendenz in Richtung Dampfphase.

Gratis Beratung anfordern

Unsere Spezialisten stehen Ihnen gerne bei Beratungen zu den verschiedenen Fertigungsprozessen oder komplette Linienlösungen zur Seite.